Rohling


Rohling

Rohling, August, kath. Theolog, geb. 15. Febr. 1839 zu Neuenkirchen (Münster), 1870 Prof. in Münster, 1876 in Prag, bekannt als eifriger Antisemit; schrieb: »Der Talmudjude« (6. Aufl. 1877), »Fünf Briefe über den Talmudismus und das Blutritual der Juden« (3. Aufl. 1883), »Die Ehre Israels. Neue Briefe an die Juden« (hebr. und deutsch 1889) u.a.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rohling — steht für: ein Werkstück – ein vorgefertigtes Stück, das für die Weiterverarbeitung bestimmt ist den Entwurf eines Objekts einen (wieder)beschreibbaren optischen Datenträger, siehe Brenner (Hardware) einen rohen Menschen, siehe Brutalität und ist …   Deutsch Wikipedia

  • Rohling — Rohling,der:⇨Gewaltmensch(1) Rohling 1.→Grobian 2.Leer CD,Leer DVD …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Röhling [1] — Röhling, Joh. Christ., geb. 1726 in Gündernhausen; war Pfarrer zu Messenheim im Großherzogthum Hessen u. st. 1813; er schr.: Deutschlands Flora, Brem. 1796, 4. Aufl., Frankf. 1823, 2 Bde.; Anhang dazu von Opitz, Lpz. 1826; Versuch einer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Röhling [2] — Röhling, so v.w. Pfifferling …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rohling — ↑Barbar, ↑Rabauke …   Das große Fremdwörterbuch

  • Rohling — Grobian; Barbar; Bestie; Übeltäter; Ungeheuer; Bluthund (umgangssprachlich); Gewaltmensch; Unmensch; Leer DVD; Leer CD * * * Roh|ling 〈m …   Universal-Lexikon

  • Rohling — der Rohling, e (Aufbaustufe) jmd., der sich anderen Menschen gegenüber grob verhält Beispiel: Er wird von allen für einen Rohling gehalten, denn er prügelt sich oft mit seinen Bekannten …   Extremes Deutsch

  • Rohling — lietinis ruošinys statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. billet vok. Rohling, m rus. литая заготовка, f pranc. ébauche moulée, f …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Röhling — 1. Patronymische Bildung auf ing zu Röhl (1.). 2. Herkunftsname zu dem Ortsnamen Röhlingen (Baden Württemberg) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Rohling — Ro̲h·ling der; s, e; pej; jemand, der ↑roh (3) und ohne Rücksicht auf andere handelt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache